Sie befinden sich hier:

 
 

Einstellungen

Textvergrößerung

Darstellungsstil

   

 
 
 
 

Ausbildungsangebot des Monats - November 2008

T•A•G Top Ausbildung Gartenbau: Eine Ausbildungsinitiative für die „Karriere in Grün“

Anbieter: Ausbildungsinitiative Top Ausbildung Gartenbau

Seit einigen Jahren bieten bestimmte Gartenbaubetriebe aller Ausbildungsfachrichtungen (Zierpflanzenbau, Friedhofsgärtnerei, Garten- und Landschaftsgärtner, Baumschulgärtner, Staudengärtner, Gemüsebau, Obstbau) eine Ausbildung unter der Ausbildungsinitiative Top Ausbildung Gartenbau T•A•G in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen, Hamburg, Bremen und Baden-Württemberg an.

 
 
 
 

Seit einigen Jahren bieten bestimmte Gartenbaubetriebe aller Ausbildungsfachrichtungen (Zierpflanzenbau, Friedhofsgärtnerei, Garten- und Landschaftsgärtner, Baumschulgärtner, Staudengärtner, Gemüsebau, Obstbau) eine Ausbildung unter der Ausbildungsinitiative Top Ausbildung Gartenbau T•A•G in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen, Hamburg, Bremen und Baden-Württemberg an.

Die Initiative steigert die Attraktivität der Ausbildung durch Engagement von Ausbildenden bzw. Ausbildungsbetrieben. Eine Ausbildung in T•A•G- Betrieben richtet sich besonders an die Schulabgänger, die mehr wollen als eine normale Ausbildung.
Basis dieser Ausbildungsinitiative ist ein Kriterienkatalog, der Bestandteil eines jeden neu abgeschlossenen Ausbildungsverhältnisses ist. Dieser Kriterienkatalog verpflichtet die Ausbildungsbetriebe, 23 Pflichtaufgaben und ferner fünf von elf freiwilligen Aufgaben während der Ausbildung der jungen Gärtnerinnen und Gärtner zu erfüllen. Zu den besondern Leistungen zählen neben dem zusätzlichen betrieblichen Unterricht z.B. der Besuch von Seminaren und Fachmessen, Rückenschule, Auslandspraktika, Fachexkursionen. Berufswettbewerb, Handlungsorientierung, Verantwortung werden schon in der Ausbildung groß geschrieben.

Darüber hinaus werden gezielte Tagungen und Workshops während der dreijährigen Ausbildung angeboten. Ausbildende und Auszubildende werden so motiviert, sich intensiver mit den Lerninhalten zu beschäftigen. Jedes Unternehmen, das sich an dieser Aktion beteiligt, ist im Internet zu finden. Unter www.gaertnerwerden.de wird die Ausbildungsinitiative T•A•G näher vorgestellt; Träger sind die teilnehmenden Grünen Gartenbauverbände und die zuständigen Kammern in den jeweiligen Bundesländern.

Von den T•A•G-Betrieben in über 60 Städten in 6 Bundesländern (und einem Betrieb in der Schweiz) sei hier ein Betrieb in Wuppertal mit einem Angebot vorgestellt:

Der Pflanzenhof Nissen in Wuppertal bildet schon seit vielen Jahren im Bereich Baumschule aus. Seit 2007 beteiligt sich der Betrieb auch an der Ausbildungsinitiative T•A•G. „Ausbildung ist ein wichtiges Thema für uns und engagierte Auszubildende müssen auch gefördert und durch besondere Angebote motiviert werden“, so Herr Böhme, Ausbilder im Pflanzenhof Nissen. Die Ausbildung umfasst neben den Pflichtenaufgaben des Kriterienkatalogs weitere 12 Unterrichtseinheiten (u.a. Verbesserung der Pflanzenkenntnisse, Botanik) und eine weitere Fachexkursion. Die Firma übernimmt den Junggärnter-Beitrag für das erste Ausbildungsjahr und stellt für die Auszubildenden Sozialräume mit gehobener Ausstattung zur Verfügung.

Anbieter:

Kontakt:
Pflanzenhof Nissen
Herr Böhme
Oberdüsseler Weg 29
42113 Wuppertal
Tel.: 0202 72 13 55
Internet: www.pflanzenhof-nissen.de

 
 

Herausgeber: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Der Präsident
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn
http://www.bibb.de

Copyright: Die veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Namentlich gekennzeichnete Beiträge stellen nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers dar.