Sie befinden sich hier:

 
 

Einstellungen

Textvergrößerung

Darstellungsstil

   

 
 
 
 

Ausbildungsangebot des Monats - Juli 2009

Technical English – Sprachtraining für technische Auszubildende

Anbieter: Akademie für Information und Management Heilbronn-Franken gGmbH

Schülerinnen und Schüler, die eine Ausbildung in den Bereichen Elektronik oder Mechatronik beginnen, verfügen in der Regel zwar über Englischkenntnisse, aber nur sehr selten erstreckt sich ihr Wortschatz auch auf technische Spezialausdrücke. Der viertägige Kurs „Technical English“ bietet die Gelegenheit, Englischkenntnisse aus dem Schulunterricht aufzufrischen und den Wortschatz fachspezifisch auszubauen. Damit verfügen die Jugendlichen, die eine entsprechende Ausbildung beginnen, über die nötigen Sprachkenntnisse, die ihnen den Einstieg erleichtern.

 
 
 
 

Schülerinnen und Schüler, die eine Ausbildung in den Bereichen Elektronik oder Mechatronik beginnen, verfügen in der Regel zwar über Englischkenntnisse, aber nur sehr selten erstreckt sich ihr Wortschatz auch auf technische Spezialausdrücke. Der viertägige Kurs „Technical English“ bietet die Gelegenheit, Englischkenntnisse aus dem Schulunterricht aufzufrischen und den Wortschatz fachspezifisch auszubauen. Damit verfügen die Jugendlichen, die eine entsprechende Ausbildung beginnen, über die nötigen Sprachkenntnisse, die ihnen den Einstieg erleichtern.

Die Qualität der Kurse, die seit 2002 angeboten werden, wurde kontinuierlich erweitert und verbessert. Die Inhalte werden mit Ausbildungsleitern einschlägiger Betriebe abgestimmt, so dass Aktualität und Praxisnähe garantiert sind. In den Lehrgängen werden zunächst die Grundlagen des Technical English vermittelt, die auf die Anforderungen der Ausbildungsphase bezogen sind. Anschließend wird dieser Wortschatz mit Begriffen aus der Elektronik und Mechatronik erweitert, um beispielsweise Werkzeuge benennen zu können und Anleitungen zu verstehen. Allgemeine Grundlagen der Grammatik ergänzen diesen Teil des Programms. Abschließend lernen die Auszubildenden, Präsentationen in englischer Sprache zu erarbeiten und durchzuführen.

Vorteile für den Betrieb

  • Von Beginn an beherrschen die Jugendlichen das englische Fachvokabular und können sich auf die Inhalte der Ausbildung konzentrieren. Die gewonnene Zeit kommt der fachlichen Ausbildung zugute.
  • Die Erfolgsaussichten der Ausbildung werden damit verbessert.

Vorteile für die Auszubildenden

  • Die Hemmschwelle, die viele Jugendliche daran hindert, sich mit fremdsprachlichen Inhalten zu befassen, wird herabgesetzt.
  • Die Auszubildenden können sich auf fachliche Themen konzentrieren und profitieren ebenfalls von den verbesserten Erfolgsaussichten ihrer Ausbildung.

RahmenbedingungenDer Kurs ist für Jugendliche geeignet, die eine Ausbildung als Elektroniker/-in oder Mechatroniker/-in beginnen oder gerade begonnen haben.
Im Durchschnitt nehmen 20 Jugendliche an den Kursen teil.
Die Kurse dauern jeweils 4 Tage bzw. 32 Stunden (montags bis donnerstags von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr) und enden mit einem Abschlusstest.

Die Maßnahme wird durch die Dieter Schwarz Stiftung gGmbH gefördert. Die Kosten für den viertägigen Kurs betragen 75 Euro.

Termine

Die Kurse beginnen jeweils im August und werden auf Anfrage durchgeführt.

Anbieter:

Kontakt

Akademie für Information und Management Heilbronn-Franken gGmbH
Ferdinand-Braun-Str. 3
74074 Heilbronn

Ansprechpartnerin
Clarissa Prinz
Telefon   (07131) 390 97-387
Fax         (07131) 390 97-399
E-mail      prinz@aim-ihk.de
Internet  www.aim-ihk.de

 
 

Herausgeber: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Der Präsident
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn
http://www.bibb.de

Copyright: Die veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Namentlich gekennzeichnete Beiträge stellen nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers dar.