Sie befinden sich hier:

 
 

Newsletter

Newsletter IV/2014

Login und Newsletter-Archiv

 
 
 
 

Einstellungen

Textvergrößerung

Darstellungsstil

   

 
 
 
 

Newsbeitrag

04.06.2009 - Anzahl der Aufstiegsstipendien um 50 Prozent erhöht

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat für 2009 die Zahl der Aufstiegsstipendien auf 1.500 erhöht. Sie geht damit auf das große Interesse von Bewerbern ein.

In der ersten Runde 2008 wurden 983 Aufstiegsstipendien vergeben. Das ursprünglich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für Ende 2009 gesetzte Ziel von 1.000 Stipendien wurde somit fast erreicht.

Wegen der vielen Bewerbungen werden für das Jahr 2009 insgesamt 1.500 Stipendien vergeben. Die Bewerbung um ein Aufstiegsstipendium ist im  bis Internet zum 10. Juli bei der Stiftung Begabtenförderungswerk berufliche Bildung möglich. Unter bestimmten Voraussetzungen sind Zuschüsse bis zu 1.700 Euro möglich.

Das Programm "Aufstiegsstipendium" ist Teil der Qualifizierungsinitiative der Bundesregierung. "Die Bundesregierung fördert mit den Aufstiegsstipendien die beruflichen Aufstiegschancen für begabte Fachkräfte. Außergewöhnliche Leistungen in Schule, Studium und Beruf werden damit gleichermaßen anerkannt und gefördert", meinte Bundesbildungsministerin Annette Schavan.


 
 

Herausgeber: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Der Präsident
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn
http://www.bibb.de

Copyright: Die veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Namentlich gekennzeichnete Beiträge stellen nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers dar.